Bau & Sanierung

Bestandsbauten für die Zukunft rüsten – diese Aufgabe bietet eine ganze Reihe an Maßnahmen und Förderungsmöglichkeiten sowohl für das Eigenheim als auch öffentliche und Gebäude mit gewerblicher Nutzung.

Die energetische Gebäudesanierung wird durch verschiedene Institutionen des Bundes und des Landes durch Zuschüsse oder zinsgünstige Kredite gefördert.

Ein wesentlicher Schwerpunkt der Sanierungsmaßnahmen ist der Austausch von Heizungen. Vor allem alte Ölheizungen und Gasbrenner sollen zunehmend durch Systeme ersetzt werden, die erneuerbare Energien integrieren bzw. ausschließlich nutzen. Damit verbunden ist auch die Optimierung des gesamten Heizungssystems, insbesondere durch die Erneuerung von Heizungspumpen, die Dämmung der Leitungen sowie die Sicherstellung eines hydraulischen Abgleichs; dieser ist z. B. eine Voraussetzung für alle Förderprogramme zur Heizungsmodernisierung.

Neben der Unterstützung zur energetischen Sanierung beraten wir Sie auch gerne rund um den barrierefreien Umbau von Häusern und Bädern sowie zu Einbruchschutzmaßnahmen.

Bauen im Bestand

Neue Gebäude müssen erst einmal gebaut werden – dafür wird Energie benötigt, die bei Herstellung, Verarbeitung …

Denkmal

Denkmalschutz und Denkmalpflege haben heute einen gesicherten Platz im Bewusstsein der Lemgoer Bürger*innen. Kaum …

Neubau

Sie möchten ein neues Haus bauen und dabei von Anfang an Klimaschutz, Energieeffizienz und Förderprogramme im …

Thermografie

Die Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren, mit dem die Oberflächentemperaturen von Objekten angezeigt werden …

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.